top of page

Nordlichter am Himmel über weiten Teilen der Welt

Updated: May 27

Ein schwerer geomagnetischer Sturm sorgte über dem Nachthimmel in weiten Teilen der Welt, insbesondere auch in Mitteleuropa für Nordlichter.

Auf der Sonne ereigneten sich etwa am 9. Mai 2024 drei bis vier intensive Sonnenstürme, welche direkt auf die Erde zusteuerten. Experten warten vor eintreffen dieser Sonnenstürme die Infrastrukturbetreiber vor möglichen Schäden an derer. Die Warnung der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) erfolgt 9. Mai 2024 für ein Ereignis der Stufe G4 (Kp 8). Es war die erste Warnung seit Januar 2005.


Am Abend des 10. Mai 2024 trafen die Sonnenstürme die Erde. Sowohl auf der nördlichen wie auch auf der südlichen Hemisphäre waren diese in Form von Polarlichtern zu sehen. Gemäss einem Physiker des Paul-Scherer-Instituts waren auch hochenergetische Teile, in Form von blauen Farben, sichtbar. In weiten Teilen in Mitteleuropa waren die Polarlichter in Rot oder Magenta Farben zu sehen. Das Naturspektakel dauerte die ganze Nachtüber. Die Sonnenwinde trafen die Erde mit einer Geschwindigkeit von mehr als 700 Kilometer pro Sekunde.


Die NOAA stufte das Ereignis am Abend des 10. Mai 2024 als ein Ereignis der Stufe G5 (Kp 9) ein. Dies ist die höchstmögliche Stufe. Der Sonnensturm über Mitteleuropa ist der stärkste seit 2003. Die Sonnenaktivität ist in Zyklen von 11 Jahren aufgeteilt, aktuell befindet sich die Sonne wieder in einem aktiveren Zyklus.








Recent Posts

See All

Komentar


Mengomentari telah dimatikan.
bottom of page